Der etwas andere Pancake


Ob zum Frühstück, Mittags, zum Abendessen oder aber auch Samstagabend auf dem Sofa….. Pancakes gehen immer!

Nun ist es nun mal leider so, dass die „normalen“ Pancakes zu einem Großteil aus Mehl und Zucker bestehen.  Für LowCarb-Anhänger, Kalorien-Aufpasser und einfach nur Neugierige kommt hier eine locker-flockig-leichte Lösung.

-BANANENPANCAKES-


Pan_rund

Es ist sooo einfach und sooo schnell gemacht.

Was braucht man?

  • 2 Bananen
  • 1 Ei

Schokocake

Wie geht es?

Am besten gelingt es, wenn die Banane noch nicht all zu reif ist. Die Bananen werden einfach mit dem Ei zusammen pürriert und danach ausgebacken. Ich persönlich nutze dafür immer meinen Smoothie Maker. Fertig ist der Teig, sobald keine Stücke mehr zu sehen sind und ein sähmige Masse entstanden ist.

Nun nehmt ihr eine Pfanne sowie einen Klecks Öl eurer Wahl, erhitzt die Pfanne auf mittlere Hitze und backt den Pancake aus. Der Form sind dabei natürlich keine Grenzen gesetzt. Macht einen großen Pancake daraus oder formt kleine Pancakes, indem ihr jeweils einen Esslöffel voll Teig in die Pfanne gebt.

Wem das ganze so noch nicht reicht darf sich nun ein Topping aussuchen. Ob süß mit Zucker und Zimt, Marmelade, Nutella und anderen süßen Sünden oder herzhaft mit Käse und Schinken oder gebratnem Gemüse, hier sind der Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt.

-Guten Appetit-

PC-OVAL

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s